KLOSTER BEUERBERG, Eurasburg

Das Kloster Beuerberg – ehemaliges Augustiner-Chorherren-Stift und Kloster der Salesianerinnen – wurde 2020 umfassend umgebaut und saniert, inklusive seiner ehemaligen Klosterkirche St. Peter und Paul. Da der weitläufige Gebäudekomplex unter Denkmalschutz steht, musste die Sanierung äußerst behutsam und größtenteils unter Verzicht auf neue Bauteile erfolgen.

Um unnötige Verstärkungsmaßnahmen an Deckenkonstruktionen zu vermeiden und den historischen Bestand so zusätzlich zu schonen, wurden experimentelle Traglastuntersuchungen durchgeführt.

Bauherr:
Erzbischöfliches Ordinariat München

Architekt:
DAI DORN ARCHITEKTEN INGENIEURE, München

Fotos:
LEICHT